Indikationen / Anwendungsgebiete

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der Krankheitsbilder, bei denen die TCM sehr gut helfen kann. Bei anderen Krankheitsbildern nehmen Sie bitte mit uns  Öffnet internen Link im aktuellen FensterKontakt auf.

Akute und chronische Schmerzen des Bewegungsapperates

Bandscheibenvorfall der HWS u. LWS, Lumbago, Ischialgie, akute u. chronische Schmerzzustände der Wirbelsäule
Gelenkschmerzen: Schulter, Knie, Hüfte, Ellenbogen, Tennisellenbogen, Gicht, Rheumatische Erkrankungen, Begleittherapie bei Frakturen, Sportverletzungen, postoperative Schmerzen und Narbenschmerzen

Internistische / allgemeinmedizinische Krankheiten

Reizdarm, chron. Gastritis, Ulkuserkrankungen, Hämorrhoiden, Refluxerkrankungen, Hepatitiden, Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (Mb. Crohn, Colitis ulcerosa), Hypertonie, Koronare Herzkrankheit, Z.n. Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen, akute und chronische Infekte, Infektanfälligkeit, chron. Asthma

Gynäkologische Erkrankungen

Dysmenorrhoe, Klimakterisches Syndrom, Fertilitätsstörungen (unerfüllter Kinderwunsch), Geburtsvorbereitung, Schwangerschaftsübelkeit, Schwangerschaftsbegleitung, chron. Entzündungen

Urologische Erkrankungen

Chron-rez. Blasenentzündungen, Reizblase, Harninkontinenz, Nierenbeckenentzündungen, Nephrotisches Syndrom, Potenzstörungen, Prostataerkrankungen

Hauterkrankungen

Akne, chronische Ekzeme, Urtikaria, Psoriasis, Neurodermitis, Haarausfall, chron. Pilzinfektionen, Warzen

Augenerkrankungen

Konjunktivitis, Glaukom, Maculadegeneration, Juvenile Myopie, nachlassende Sehkraft

Neurologische Erkrankungen

Migräne und Kopfschmerzen, Lähmungen, Polyneuropathie, Schlaganfall-Rehabilitation, Schwindel, Fazialisparese, Zosterschmerzen, Begleittherapie bei  Mb. Parkinson,  Multiple Sklerose, Schlafstörungen

Erkrankungen im Kindesalter

Hyperaktivität – Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADHS), Konzentrationsstörungen, Unruhe,
chron. Infekte,  Entwicklungsverzögerungen, Verdauungsstörungen, Enuresis, Schlafstörungen, Kopfschmerzen

Psychiatrische und Psychosomatische Erkrankungen

Angst u. Panikstörungen, Depressionen, Prüfungsangst, Flugangst, Posttraumatische Belastungsstörungen, Burnout, Herzneurose, Suchterkrankungen (Alkoholabusus, Nikotinsucht), Schlafstörungen, Jetlag, Schwindel, Konzentrationsstörungen

Stoffwechselerkrankungen

Adipositas, Übergewicht, Diabetes mellitus, Hypercholesterinämie, Schilddrüsenerkrankungen

HNO Erkrankungen

Sinusitis, Otitis, Tinnitus, Hörsturz, Geruchsverlust, nachlassendes Gehör, chron-rez. Tonsillitis

Allergische Erkrankungen

Allergisches Asthma, Heuschnupfen, allergisches Exanthem, Nahrungsmittelallergien, Urtikaria